Presse

24.03.2015

Ortsumgehung Gerblingerode soll in Bundesverkehrswegeplan

Güntzler widerspricht Trittin: Bürger erwarten zurecht Entlastung

Die Ortsumgehung Gerblingerode soll in den Bundesverkehrswegeplan 2015. Das fordert der CDU-Bundestagsabgeordnete Fritz Güntzler. Er bezeichnet die Maßnahme als einen wichtigen Baustein der gesamten Ortsumgehung Duderstadt von Obernfeld über Westerode bis zur thüringischen Landesgrenze in Teistungen. „Die Ortsumgehung Duderstadt ist eines der wichtigsten Infrastrukturprojekte für Südniedersachsen. Die Bürger erwarten zurecht Entlastung“, so der CDU-Politiker.


24.03.2015

Ortsumgehung Gerblingerode soll in Bundesverkehrswegeplan

Güntzler widerspricht Trittin: Bürger erwarten zurecht Entlastung

Die Ortsumgehung Gerblingerode soll in den Bundesverkehrswegeplan 2015. Das fordert der CDU-Bundestagsabgeordnete Fritz Güntzler. Er bezeichnet die Maßnahme als einen wichtigen Baustein der gesamten Ortsumgehung Duderstadt von Obernfeld über Westerode bis zur thüringischen Landesgrenze in Teistungen. „Die Ortsumgehung Duderstadt ist eines der wichtigsten Infrastrukturprojekte für Südniedersachsen. Die Bürger erwarten zurecht Entlastung“, so der CDU-Politiker.


24.02.2015

Güntzler: Kein Mindestlohn für Vertragsspieler – Kompromiss gut die Sportvereine

Erleichtert hat der CDU-Bundestagsabgeordnete, Fritz Güntzler, den Kompromiss für die Umsetzung des Mindestlohngesetzes in Sportvereinen aufgenommen. Am Montag hatten Vertreter der Bundesregierung, des DOSB sowie des DFB bei einem Spitzengespräch in Berlin vereinbart, dass für Vertragsspieler künftig der Mindestlohn nicht gilt, auch wenn die Vertragsspieler bei der Minijob-Zentrale von ihren Vereinen angemeldet wurden.


28.01.2015 | KGF

Güntzler fordert Nachbesserungen beim Mindestlohngesetz

CDU/CSU-Fraktion will bürokratische Belastungen auf den Prüfstand stellen

Die CDU/CSU-Fraktion setzt sich dafür ein, den Mindestlohn zu entbürokratisieren und auf Fehlentwicklungen zu überprüfen. Ein entsprechender Antrag wurde in der gestrigen Fraktionssitzung einstimmig beschlossen. „Am Mindestlohn selbst wird nicht gerüttelt. Aber die ausufernde Bürokratie und die umfänglichen Dokumentationspflichten müssen auf den Prüfstand“, fordert der Bundestagsabgeordnete, Fritz Güntzler (CDU).


09.12.2014

Städte und Gemeinden bestätigen Forderung nach geringerer Kreisumlage

Stellungnahme des Städte- und Gemeindebunds greift CDU/FDP-Forderung auf Senkung der Kreisumlage um 1,5 Prozentpunkte auf

Die CDU/FDP-Gruppe im Kreistag Göttingen sieht sich durch die Stellungnahme des Städte- und Gemeindebundes im Landkreis Göttingen zum Kreishaushalt 2015 in ihrer Forderung nach einer substanziellen und wirksamen Entlastung der Kommunen bestätigt.


08.12.2014

XLAB erhält Millionen für Begegnungszentrum mit Gästehaus

Die beiden Göttinger Bundestagsabgeordneten Thomas Oppermann (SPD) und Fritz Güntzler (CDU) haben sich bei den Haushaltsverhandlungen erfolgreich dafür eingesetzt, dass das Göttinger Experimentallabor für junge Leute (XLAB) im kommenden Jahr beim Bau eines Begegnungszentrums mit Gästehaus finanziell unterstützt wird: Das Bundesministerium für Bildung und Forschung stellt aus seinem Etat 2 Millionen Euro zur Verfügung.


05.12.2014

Güntzler begrüßt Ergebnisse des Bahngipfels

Geld für Maßnahmen in Adelebsen, Hedemünden und Bad Sachsa

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Fritz Güntzler begrüßt die Ergebnisse des Bahngipfels in Hannover. „Südniedersachsen kommt insgesamt mit 6,7 Millionen Euro zum Zug“, so Güntzler. Mit dem Geld, dass hälftig vom Land Niedersachsen und der Bahn zur Verfügung gestellt wird, sollen Maßnahmen in Adelebsen, Hedemünden und Bad Sachsa realisiert werden.


05.12.2014

Güntzler begrüßt Ergebnisse des Bahngipfels

Geld für Maßnahmen in Adelebsen, Hedemünden und Bad Sachsa

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Fritz Güntzler begrüßt die Ergebnisse des Bahngipfels in Hannover. „Südniedersachsen kommt insgesamt mit 6,7 Millionen Euro zum Zug“, so Güntzler. Mit dem Geld, dass hälftig vom Land Niedersachsen und der Bahn zur Verfügung gestellt wird, sollen Maßnahmen in Adelebsen, Hedemünden und Bad Sachsa realisiert werden.


02.12.2014

Güntzler fordert Landrat Reuter zur Senkung der Kreisumlage auf

CDU Kreisverband Göttingen hält Parteitag in Wollbrandshausen ab

„Die Kommunen des Landkreises müssen endlich entlastet werden!“ rief der CDU Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Fritz Güntzler am Samstag den Delegierten des CDU Kreisparteitags in Wollbrandshausen zu. Es gehe nicht, dass Landrat Reuter die Überschüsse im Kreishaushalt, die durch die gute wirtschaftliche Situation und durch die Entlastungen des Bundes entstanden seien, selber einbehalte.


01.10.2014

Fritz Güntzler MdB als Vorsitzender des CDU-Bezirksverbands Hildesheim im Amt bestätigt.

CDU-Bezirksparteitag wählt neuen Vorstand.

Der Parteitag des CDU-Bezirksverbands Hildesheim hat in seiner
Tagung am 30. September 2014 in Holzminden den
Bezirksvorsitzenden Fritz Güntzler MdB aus Göttingen im Amt
bestätigt.


Mitgliedsnummer


CDUplus
Bitte m@il Dich!


TTIP