Presse

16.11.2015, 09:56 Uhr

Landtagsbeschluss zieht Schlussstrich unter Fusionsdebatte

CDU will neuen Landkreis mitgestalten – Mehr Identifikation der Bürger mit dem Landkreis

Der CDU Kreisverband Göttingen sieht durch den heutigen Beschluss im Niedersächsischen Landtags zur Zusammenlegung der Landkreise Osterode am Harz und Göttingen den Schlussstrich unter die mehrjährige Fusionsdebatte gezogen.

Copyright: Ralf Roletschek
„Die CDU hat immer für den Landkreis Göttingen in seiner jetzigen Form geworben“, so der CDU Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Fritz Güntzler. „Der Landkreis Göttingen steht hervorragend da. Wir haben eine solide Bevölkerungsstruktur, ausgeglichene Finanzen und wirtschaftliche Prosperität“. Dieser Erfolg ist maßgeblich auf die Arbeit der CDU im Kreistag und Reinhard Schermann als Landrat bis 2011 zurückzuführen. Die Kreistage Osterode und Göttingen, und nun auch der Landtag, haben sich für die Fusion entschlossen. „Wir sind gute Demokraten und schauen nach vorne. Der neue Landkreis soll auf einem soliden Fundament gebaut werden, daran arbeiten wir mit“, so Güntzler.

Die CDU bedauert, dass die Fusion ohne Bürgerbeteiligung vollzogen wurde. Dies hätte zur besseren Identifikation der Bevölkerung beigetragen. Die CDU appelliert an alle politischen Gruppierungen parteiübergreifend an den Strukturen des neuen Landkreises mitzuarbeiten und Mitarbeit zuzulassen. „Wir brauchen jetzt keine rot-grüne Grundsteinlegung, sondern einen Neustart, der von allen getragen wird“, so Pressesprecher Thomas Deppe. „Nur so kann die Fusion erfolgreich werden.“

„Die CDU im Kreis Göttingen und im Kreis Osterode arbeiten seit Jahren eng zusammen. Wir haben viele Verknüpfungen und Freundschaften, nicht zuletzt über den gemeinsamen Bundestagswahlkreis“. Beide CDU Kreisverbände bereiten nun gemeinsam die Kreistags- und Landratswahl für den 11. September 2016 vor. Nach der Kommunalwahl soll die formale Zusammenführung der beiden Kreisverbände stattfinden.

„Jetzt geht es uns zuerst um Inhalte“, so Güntzler mit Blick auf die Wahlen 2016. „Die CDU will den neuen Landkreis Göttingen vital gestalten und wirtschaftlich voranbringen“, erklärt der Kreistagsabgeordneter Deppe und unterstreicht den Anspruch der CDU im fusionierten Landkreis Verantwortung zu tragen.

Mitgliedsnummer


CDUplus
Bitte m@il Dich!


TTIP