Presse

08.01.2016, 08:25 Uhr

Ludwig Theuvsen soll Landrat werden.

Die CDU-Kreisvorstände Göttingen und Osterode am Harz nominieren Göttinger Hochschullehrer

Am Donnerstagabend (7.1.2016) haben die CDU-Kreisvorstände aus Göttingen und Osterode am Harz Prof. Dr.Ludwig Theuvsen als Kandidaten für die Landratswahl am 11. September 2016 nominiert.

Der 52-jährige Ludwig Theuvsen studierte in Aachen Betriebswirtschaftslehre, arbeitete an der Universität Köln als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und promovierte dort 1994. Daraufhin wurde er dort Akademischer Rat und habilitierte sich. Zwei Jahre vertrat er eine Professur an der TU Cottbus für Organisation und Personalmanagement. Seit 2002 leitet er einen betriebswirtschaftlichen Lehrstuhl am Departement für Agrarökonomie der Universität Göttingen. Zur CDU kam Theuvsen 2011, seit 2013 ist er Vorsitzender des CDUStadtverbands Göttingen. Er gehört dem Rat der Stadt Göttingen und den Aufsichtsräten der Göttinger Wirtschaftsförderungsgesellschaft (GWG), des Deutschen Theaters (DT) sowie des Göttinger Symphonierochesters (GSO) an.

Zur Nominierung kommentiert der CDU-Kreisvorsitzende Fritz Güntzler: „Wir haben mit Ludwig Theuvsen einen Quereinsteiger unserer Partei als Kandidaten gewinnen können, der aufgrund seiner beruflichen Laufbahn alle Voraussetzungen für das Landratsamt mitbringt. Mit ihm bietet die CDU eine überzeugende Alternative zu Bernhard Reuter an und setzt auf Erfolg.“ 

Zu seiner Nominierung sagt Ludwig Theuvsen: „Ich freue mich auf den Wahlkampf und die anstehenden Herausforderungen. Es gilt den neuen Landkreis lebenswert zu gestalten und ihn auf solide Beine zu stellen." Neben dem Zusammenführen beider Altkreise, wird das Angehen der demographischen und wirtschaftlichen Probleme zu den Hauptaufgaben als Landrat gehören. „Zwischen Staufenberg und Bad Sachsa müssen wir unsere Potentiale nutzen und unsere Region gemeinsam mit den dort lebenden Menscheninsgesamt stärker voranbringen", so Theuvsen.

Die CDU-Kreisvorsitzende aus Osterode, Susanne Mackensen-Eder, ergänzt: „Hinterzimmer-Politik und bürgerferne Entscheidungen haben wir in der Vergangenheit häufig genug erleben müssen. Mit Ludwig Theuvsen machen wir nun ein Angebot für alle Wählerinnen und Wähler im fusionierten Landkreis, einen anderen Stil der Politik zu wählen.“

Mitgliedsnummer


CDUplus
Bitte m@il Dich!


TTIP